Fussballkultur 90 Minuten ein Leben lang | WM Livestream Spielpan

23. 08. 2014 | Autor: | 1 Kommentar

Kinder und Fußball

Fußball ist der Lieblingssport der Deutschen und mittlerweile bei Jungenund Mädchen gleichmaßen beliebt. Sind die Eltern unserer Zöglinge dann auch noch große Fans und haben Spaß an Sport und Bewegung kann diese Begeisterung leicht auf den Nachwuchs übertragen werden.

Körperliche Ertüchtigung, bis man schwitzt. Der natürliche Bewegungsdrang unserer Kinder kann nur mit Sportarten befriedigt werden, die die Kinder spüren lassen, dass man sich bewegt hat.

Weiterlesen…

12. 07. 2011 | Autor: | Keine Kommentare
Kick Träume 2011 Fish an Chips

Kick Träume 2011 Fish an Chips

Seit dem Jahre 2009 veranstalten der SJC (Sportjugendclub Prenzlauer Berg) und das Kick-Projekt gemeinsam mit dem deutschen Fußballbund (diesmal zusätzlich unter der Schirmherrschaft von Steffi Jones) mit den 5. und 6. Klassen aus 16 Berliner Grundschulen (parallel zu Fußball-WM) ein riesengroßes Fußballspiel.

Die Vorbereitungen dazu starteten bereits im November, wo die Schulklassen und Lehrer ins Abgeordnetenhaus eingeladen wurden, um an der Länderauslosung, die unser Präsident des Abgeordnetenhauses Herr Walter Momper höchst persönlich vornahm, teil zu nehmen.

Jede Klasse erhielt also ein Land (das an der WM dieses Mal teilnimmt), auf welches sie sich intensiv vorbereiten mussten.

Das Projekt besteht aus Säule I und II.

Weiterlesen…

20. 06. 2011 | Autor: | 1 Kommentar
Vor-WM Freude!

Vor-WM Freude!

Nachdem wir uns von vergangenen Leistungen und nun sogar außerordentlicher Attraktivität überzeugen konnten (bezieht sich auf den Artikel: Die DFB 11 Nackt im Playboy) fiebere ich und viele andere Menschen aus meinem Freundeskreis dem hoffentlichen Sieg unserer „Frauennationalelf“ entgegen.

Das Eröffnungsspiel in Berlin werde ich trauriger Weise nicht live sehen können, aber ich bin aufgeregt und freue mich auf das, was so viele bei der Fussi-WM tun, vorzugsweise in Cafes sitzen oder auf Arbeit mit jeder Menge Enthusiasmus und viel zum Sieg verhelfenden Getränken (auf Arbeit selbstverständlich nur Tee, Kaffee oder Brause) auf unsere Ladys anstoßen.

In fünf Spielen zum Finale und das im eigenen Land, größer könnte die Begeisterung wohl kaum sein.

In eigener Sache: Wer keine Lust auf Fussi hat, der kommt tanzen bei Noura :)! www.noura.de

06. 07. 2010 | Autor: | 1 Kommentar


WM 2010 Kirchenorgel Konzert

WM 2010 Kirchenorgel Konzert

Stefan Bothmer begleitet auf dem Piano Stummfilmklassiker, wie z.B. „Metropolis“, „Nosferatu“, „Dr. Mabuse“, „Faust“. Nachdem ich in Hamburg eines dieser Stummfilmkonzerte von Graf Bothmer erleben durfte war ich vor Begeisterung kaum noch zu bremsen. Nun hat er sich einer besonderen Herausforderung gewidmet.


Er gab zum Fussballspiel Deutschland gegen Ghana in der Emmaus-Kirche live an der Kirchenorgel ein Konzert. Weil die Begeisterung so gewaltig ist setzt er noch eins drauf. Auf einer Video-Großleinwand werden am 6. und 7. Juli das Halbfinale sowie am 11. Juli das WM Endspiel übertragen – ohne Reporter, dafür mit der Orgelmusik des erfolgreichsten Stummfilmpianisten Deutschlands.


Wer also mal ein Fussballspiel der ganz besonderen Art erfahren möchte, der geht statt auf die Fanmeile zu einer Stummfilmvariante dieses Megaevents. Weitere Informationen findet Ihr hier (www.stummfilmkonzerte.de). Der Eintritt ist frei.



Weiterlesen…

12. 04. 2010 | Autor: | 1 Kommentar
Fussball Tippspiel WM 2010

Fussball Tippspiel WM 2010

Es begann alles mit der Fußball WM 2006. Wir organisierten im Freundeskreis ein Tippspiel und dann gings los. Die Männer (ich verallgemeiner jetzt mal an dieser Stelle) tüftelten mit viel Zeitaufwand einen Plan aus, welche Mannschaft wie gegen wen spielt, besprachen die Tipps teilweise heimlich unheimlich mit Anderen (Männern natürlich) und nahmen die Angelegenheit extrem ernst.






Weiterlesen…

13. 11. 2009 | Autor: | Keine Kommentare

Danke Mutti!


Vorgestern Abend kam ich völlig geschafft von der Arbeit und mein Liebster hing vor der Glotze und sah Fußball, was sonst an einem Donnerstag. Ich konnte meinen Unmut darüber auch nicht verstecken, aber ich setzte mich dazu und mimte die liebevolle Partnerin, welche in aufrichtiger Anteilnahme das Spiel mitverfolgt, selbstverständlich bewaffnet mit dem Laptop auf dem Schoß (welch ein Segen, dass wir uns diesen angeschafft haben). Im Radio hatte ich kurz vorher erfahren, dass René Adler eine Augenverletzung hat und für eine gewisse Zeit aussetzen muss. Um das Gefühl der ehrlichen Anteilnahme also noch zu verstärken erwähnte ich nun wie beiläufig, was ich gerade gehört hatte, wofür ich ein anerkennendes: Oho, woher weißt Du denn das“ erntete.


Weiterlesen…

16. 10. 2009 | Autor: | 1 Kommentar


Frau zu Mann: „Du Schatz, ich dachte, dass Schweinsteiger in unserer Nationalmannschaft spielt, ist der jetzt zu den Bayern gewechselt?“


Vor der Fußball-WM 2006 hatte ich noch keine Ahnung und war der Männerdomäne gnadenlos (den klug scheißernden Worten derjenigen) ausgeliefert, die vorgaben, die große Ahnung von Fußball zu haben.


Jetzt weiß ich, dass auch in der Bundesliga, Spieler aus unserer Nationalelf über den Rasen laufen und überhaupt, dass Bundesliga und Nationalmannschaft eigentlich zwei Paar Schuhe sind. Und ein weiteres Rätsel ist gelöst: Mir war nicht wirklich klar, warum ausländische Fußballer z.B. bei Hertha spielen und in der Nationalmannschaft nur Deutsche sind.


Als moderne, verständnisvolle Frau an der Seite meines fußballbegeisterten Partners bin ich nun im Bilde und hoffe, dass auch ich irgendwann einmal Absurditäten wie Abseits begreifen und an passender Stelle anbringen kann.