Bundesliga Saison 2018 / 2019
09. 11. 2011 | Autor: | 4 Kommentare

Livetv.ru – Fußball Livestream Portal

In Sachen Livestream Portale ist in den vergangenen Jahren sehr viel passiert. Atdhe ist down – bzw. wieder neu am Start unter atdhe.to, Myp2p ist down – damit sind die beiden größten und ältesten Livestream Portale erstmal Offline gegangen (Myp2p und Atdhe sind down) bzw. mussten sich neu erfinden. Das wirft natürlich viele Fragen auf. Vor allem wirft es die Frage nach der Legalität auf!

Livetv.ru nun ist nach dem Ausfall von Myp2p und Atdhe ein sehr gut besuchtes Livestream Portal. Der User findet auf Livesx.ru von Fußball Live Streams über Handball, Motorsport, Football quasi Livestreams zu allen auf der Welt irgendwie übertragenden Sportarten.

Mittlerweile gibt es Livetv.ru in 13 Sprachen. Die meisten Livestream Angebot stehen, auf Grund von Übertragungsrechten, in exotischen Sprachen, wie chinesisch oder russisch zur Verfügung – aber das kennt man ja schon von anderen Livestream Portalen.

Wie viel anders/besser ist Livetv.ru und wie viel legaler/illegaler ist LiveTV.ru als z.B. Atdhe und/oder Myp2p?

Vor allem im Hinblick auf die WM 2018 in Russland werden Livestream Portale wieder mehr in den Fokus rücken.

Livetv.ru – TV Live Streams aussuchen

An dieser Stelle arbeitet Livesx.ru nach der altbewehrten „TV Livestream Zeitschrift“ Manier, die schon bei Atdhe und Myp2p gepflegt wurde. Die Sportarten sind nach Kategorien aufgeteilt, aus denen man sich aus einer Liste von Livestreams seinen passenden Livestream aussuchen kann. Alles wie gehabt, einige Livestreams öffnen sich sofort, bei anderen muss man Programme wie Sopcast oder ähnliche installieren.

Livetv.ru – legal oder illegal

Wie man sich bestimmt relativ gut denken kann, lässt sich diese Frage wohl nicht so einfach beantworten. Nehmen wir uns die Fakten vor: Livesx.ru bietet Livestreams von Sportarten an – vor allem Fußball – und umgeht Übertragungsrechte.

Fakt eins dazu ist, Livesx.ru bietet die Livestreams nicht direkt an, sondern verlinkt auf die jeweiligen Übertragungen. Das ist so gesehen ganz praktikabel, da Sie höchstwahrscheinlich im Impressum erklärt haben, dass Sie für weiterführenden Links nicht verantwortlich sind.

Fakt 2 dazu ist, dass Livesx.ru natürlich Lizenzen und Übertragungsrechte umgehen. In Deutschland dürfte ein so geartetes Geschäftsmodell nicht gehostet werden. In Russland gelten da höchstwahrscheinlich andere Gesetze.

Wenn wir an dieser Stelle einmal Youtube hinzuziehen, werden wir bemerken, dass Youtube es gar nicht so viel anders macht. Sie bieten ebenfalls keine eigenen Contents an, sondern „User Generated Content“ – wie Livesx.ru im Grunde auch. Youtube allerdings arbeitet gemäß deutschem Recht, und schließt Lizenz- und Übertragungsrechte verletzende Videos aus.

Fazit – Livetv.ru ist legal und illegal

Der Titel sagt es bereits – es ist eine Grauzone. In vielen Ländern der Welt ist das Recht nicht auf Ihrer Seite und in Russland ist es wohl einfach nicht definiert. Allerdings gibt es auch noch keine eindeutige Rechtsprechung dazu, wie man mit Bundesliga Übertragungen aus China in Deutschland umgehen soll.

Was wohl jeder Fussball Fan offen zu geben würde ist, dass ihm das total egal ist. Die Bundesliga und die Premier League z.B. verdienen mehrere hundert Millionen an Ihren Lizenzen, da machen ein paar freakige Fußball Fans, die Fussball Partien im Livestream gucken das Geschäft nicht kaputt.

Wenn man in einem fremden Land seine Fussball Liga gucken möchte, ist es zudem auch sehr praktisch und auch gut für den Fussball, da man so, über Kontinente hinweg, seiner Liga erhalten bliebt.

4 Kommentare to “Livetv.ru – Fussball Live Stream legal oder illegal”

Leone
10.01.2012, 21:35

probiert hab ich es noch nicht. Dass werde ich zum Buli Start wohl mal machen…

Sven
18.01.2013, 12:09

Hallo!

Habe gestern eines durch Zufall gefunden:
http://livestreams24.webs.com

Vielleicht ist das ja was für Ihre Homepage.
Lg
Sven

Leone
24.08.2013, 10:11

Alles klar, ich werde das heute mal ausprobieren!

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar