Bayern: Fussballkultur 90 Minuten ein Leben lang | WM Livestream Spielpan

30. 01. 2010 | Autor: | 3 Kommentare

Die Sonntagsspiele der Fussball Bundesliga gingen wenig überraschend zu Ende. Der noch immer ungeschlagene Meister-Anwärter Bayer 04 Leverkusen gewann 3:1 gegen SC Freiburg und der VFB Stuttgart konnte sich vor heimischer Kulisse erfolgreich gegen Borussia Dortmund durchsetzen (4:1).


Der 20. Bundesligaspieltag hält mal wieder einige Überraschungen bereit und es wurde trotz Schnee und Eis hervorragender Fußball geboten. Beispielsweise erwies sich der SV Werder Bremen als völlig Chancen los gegen Borussia Mönchengladbach. Vor heimische Kulisse gewannen diese mit 4:3. Bereits nach 18. Minuten führten die Gladbacher mit 3:0. Drei Tore der Bremer konnten die Niederlage nicht verhindern! Das Maß aller Dinge in Bundesliga zurzeit (zusammen mit Bayer Leverkusen selbstverständlich) ist der FC Bayern München. Diese gewannen 3:0 gegen Mainz und Bayerns Kapitän Marc van Bommel war, zu Recht nicht ganz zufrieden, denn Sie hätten eigentlich 6:0 gewinnen müssen. Viel entscheidender ist allerdings die Tatsache, dass Mainz nicht einmal vor Bayerns Tor kam.


Weiterlesen…

25. 01. 2010 | Autor: | Keine Kommentare

Gegen die Bayern hat Grafite dieses wunderschöne Tor einschenken können! Ein traumhaftes Tor, über welches wohl auch noch in einigen Jahren gesprochen werden wird!




16. 10. 2009 | Autor: | 1 Kommentar


Frau zu Mann: „Du Schatz, ich dachte, dass Schweinsteiger in unserer Nationalmannschaft spielt, ist der jetzt zu den Bayern gewechselt?“


Vor der Fußball-WM 2006 hatte ich noch keine Ahnung und war der Männerdomäne gnadenlos (den klug scheißernden Worten derjenigen) ausgeliefert, die vorgaben, die große Ahnung von Fußball zu haben.


Jetzt weiß ich, dass auch in der Bundesliga, Spieler aus unserer Nationalelf über den Rasen laufen und überhaupt, dass Bundesliga und Nationalmannschaft eigentlich zwei Paar Schuhe sind. Und ein weiteres Rätsel ist gelöst: Mir war nicht wirklich klar, warum ausländische Fußballer z.B. bei Hertha spielen und in der Nationalmannschaft nur Deutsche sind.


Als moderne, verständnisvolle Frau an der Seite meines fußballbegeisterten Partners bin ich nun im Bilde und hoffe, dass auch ich irgendwann einmal Absurditäten wie Abseits begreifen und an passender Stelle anbringen kann.