Bundesliga Saison 2018 / 2019
18. 04. 2010 | Autor: | Keine Kommentare

Der 31. Bundesligaspieltag ist vorbei und der FC Bayern München meldet sich mit einem Paukenschlag für das Champions League Halbfinale gegen Olympique Lyon zur Stelle. Die Byern gewinnen 7:0 gegen komplett überforderte Hannoveraner.


Doch auch Schalke 04 bleibt dran. Sie gewinnen 3:1 gegen M’Gladbach. Bayer Leverkusen hat sich endgültig aus dem Titelrennen verabschiedet. Sie verloren gegen den VFB Stuttgart 2:1, die sich mit diesen Sieg noch die Chance auf die Europa League wahren.


Borussia Dortmund verpasst den Sprung auf Platz drei in der Bundesliga. Sie spielten nur 1:1 gegen 1899 Hoffenheim. Für Hertha BSC Berlin ist der Zug wahrscheinlich schon abgefahren. Sie spielten nur 2:2 Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt und werden es bei dem Restprogramm schwer haben, sich auf einen Nichabstiegsplatz zu retten.


Weiterhin machte SV Werder Bremen mal wieder deutlich, dass Sie die das offensiv stärkste Team der Bundesliga haben und gleichzeitig machte der VFL Wolfsburg wieder einmal deutlich, dass Sie eines der Abwehrschwächsten Teams dieser Saison sind. Wolfsburg verlor 4:2.


Der Hamburger SV spielt sich weiter in die Krise und verlor zu Hause gegen FSV Mainz 05 mit 1:0. Im Abstiegsduell des Abends gewann der SC Freiburg gegen den 1.FC Nürnberg mit 2:1 und bereits gestern gewann der 1. FC Köln 2:0 gegen den VFL Bochum.


Alle Tore und alle Zusammenfassungen, findet Ihr noch mal auf bild.de (Alle Spiele in der Zusammenfassung).


Alle Partien des 31. Bundesliga Spieltags im Überblick:


[match id=55]
[match id=56]
[match id=57]
[match id=58]
[match id=59]
[match id=60]
[match id=61]
[match id=62]
[match id=63]


Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar