Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
12. 03. 2010 | Autor: | Keine Kommentare

Die Achtelfinal-Hinspiele der Fußball Europa League verliefen relativ erfolgreich für die deutschen Clubs. Der Hamburger SV konnte sein Heimspiel gegen den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht souverän mit 3:1 gewinnen. Und wer netzte – natürlich auch Ruuuuuuud – mit einem wunderschönen Tor!



Der SC Werder Bremen musste auswärts gegen FC Valencia antreten und erwischten somit das schwerste Los dieser Achtelfinal-Begegnungen. Außerdem gab es da auch so ein legendäres Spiel, was mit einer Massenprügelei, mehren roten Karten und letztendlich 3:3 Unentschieden endete.


Auch dieses Spiel wurde ein hart umkämpftes Spiel. Auch hatte das Schiedsrichtergespann nicht seinen allerbesten Tag erwischt, zum Bedauern von Valencia. So gab es einen Elfmeter für Bremen –  der keiner war und eine rote Karte für Valencia, die wahrscheinlich nur der Schiedsrichter selbst erklären könnten. Letztendlich ging es glücklich 1:1 für Bremen aus. Das zu verdanken haben Sie Ihrem Torwart Tim Wiese, der wirklich Weltklasse parierte.


Auch der VFL Wolfsburg spielte 1:1 beim russischen Meister Kazan und behält sich somit alle Chancen offen für das Rückspiel vor heimischer Kulisse.



Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar