Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
06. 02. 2010 | Autor: | 1 Kommentar

Die Sonntagsspiele des sind gelaufen: FSV Mainz 05 gewinnt im ersten Spiel 1:0 gegen Gladbach. Borussia Dortmund wollte zu Hause endlich mal wieder einen Sieg einfahren und die Siegessträhne der Frankfurter brechen. Das gelang Ihnen leider nicht. In einen super Spiel gewann Eintracht Frankfurt völlig verdient mit 3:2. Dortmund bleibt auf dem 5. Tabellenplatz und verpasste die Chance am Hamburger SV vorbeizuziehen


Bayern München dreht weiter auf und gewinnt souverän gegen den Deutschen Meister VFL Wolfsburg mit 3:1. Arjen Robben ist gerade der Spieler der Bundesliga und spielt auf absoluten Weltklasse Niveau. Bayer 04 Leverkusen hingegen musste sich gegen den VFL Bochum, den Favoritenschreck, mit einem Unentschieden (1:1) begegnen. Auch Schalke 04 kam beim FC Freiburg über ein Unentschieden nicht hinaus.


Der Hamburger SV gab wieder einmal in den letzten Minuten einen sichergeglaubten Sieg aus den Händen. Sie führten gegen den 1. FC Köln mit 3:1 und kassierten in den letzten Minuten noch zwei Tore, die zum Ausgleich führten. Alle weiteren Begegnungen des 21. Bundesligaspieltags, findet Ihr hier.



Bereits gestern trat der letzte der Bundesliga Hertha BSC, die „Alte Dame“ aus Berlin, gegen die zuletzt kriselnden Bremer an. Die Berliner standen kompakt, konnten den Bremer Angriffsspiel zum Ende des Spiel dann nichts mehr entgegensetzen und verloren, verdient, 2:1. Für die Berliner wird es schwerer und schwerer den Abstieg noch zu verhindern. Die Bundesliga Historie spricht gegen Sie: Bisher konnte noch nie ein Club, der am 21. Spieltag nur 11 Punkte hatte, den Abstieg verhindern.


1899 Hoffenheim schießt sich aus der Krise und gewinnt 2:1 gegen Hannover 96, die scheinbar verloren sind.


Und auch der dritte Abstiegskandidat im Bunde, der 1. FC Nürnberg verlor gegen VFB Stuttgart 2:1. Die Stuttgarter sind weiter auf den aufsteigenden Ast, in weisen in der Rückrunde die Gleiche positive Bilanz auf, wie die Bayern.


Alle Partien des 21. Bundesligaspieltags im Überblick:


[match id=217]
[match id=218]
[match id=219]
[match id=220]
[match id=221]
[match id=222]
[match id=223] [match id=224] [match id=225]



Ein Kommentar to “21. Bundesligaspieltag: Bayern weiter souverän, Bayer und Schalke nur Remis (Update!)”

herthafan
07.02.2010, 13:54

ahhhh es sind doch nur 6 Punkte um mit dem 16. Platz gleich zu ziehen. Anstrengen Hertha!!!!

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar