Bundesliga Saison 2018 / 2019
22. 03. 2019 | Autor: | Keine Kommentare

Wer in den vergangenen Jahren stets mit einer Teilnahme eines deutschen Clubs im Halbfinale – oder zumindest dem Viertelfinale – der Champions League gerechnet hat, der wurde 2018 bitter enttäuscht. Denn auch die sonst so glohrreich aufgestellten Bayern aus München sind international nur noch ein Schatten ihrer früheren Tage. Das Triple ist bereits einige Jahre her, aber uns allen ist das Finale gegen die Borussia aus Dortmund noch gut in Erinnerung, als Robben auf seine unnachahmliche Art in der Verlängerung die Entscheidung brachte.

Was ist seitdem passiert? Hat der deutsche Fussball einfach nach und nach aufgehört, sich an den internationalen Gegebenheiten und Standards der europäischen Konkurrenz anzupassen? Oder gibt es tiefere Gründe, warum seit Jahren keine deutschen Teams mehr für Furore im europäischen Spitzenfussball sorgen?

Die Meinungen darüber sind geteilt. Ähnlich wie im bei einem Besuch im Lucky Casino sind die Gewinnchancen natürlich nicht in jedem Spiel identisch, sondern hängen von einigen Faktoren ab. So kann eine Saison noch so gut beginnen – wie im Fall von BVB – aber recht schnell wieder absacken. Dortmund hat sie im Herbst 2018 alle an die Wand gespielt, da sah kein Gegner auch nur annähernd gut aus. Allerdings haben sie seit dem neuen Jahr noch nicht wirklich ein Bein auf den Boden bekommen und ihren sehr komfortablen Vorsprung von bis zu neun Punkten auf die Bayern schon wieder eingebüßt. Das war wirklich nicht vorauszusehen. Genauso wenig wie die eher ernüchternden Ergebnisse im Pokal und halt nun auch in der Königsklasse. Manchmal fehlt dem Team einfach das nötige Glück – Glück, welches bei einem Besuch im Lucky Casino ebenfalls vom Vorteil wäre, um hier groß abzusahnen.

Dass Dortmund bei aller Liebe nicht der einzige deutsche Vertreter ist, der dieses Jahr eher enttäuschende Ergebnisse auf höchster Ebene abliefern, ist aber auch bekannt und lässt die Frage aufkommen, ob der deutsche Fussball momentan wirklich in einer Krise steckt? Immerhin, es ist schon im zweiten Jahr hintereinander kein Verein unter den letzten Acht, die WM wollen wir ganz vergessen und auch die Ergebnisse in der Nations League sind absolut keine Erwähnung wert. So kann und darf es um den deutschen Profifussball nicht bestellt sein, denn zu viel hängt hier miteinadner verbunden.

Ergebnisse auf Vereinslevel schaden der Nationalmannschaft und umgekehrt auch, was die letzten Ausbootungen verdienter Spieler in diesem Frühjahr wieder eindrucksvoll bewiesen haben. Klar, manchmal fehlt das Quäntchen Glück um es unter die besten Mannschaften zu schaffen, aber wenn wir uns beispielsweise Schalke 04 ansehen, dann scheinen dort eine Vielzahl an Problemen zu herrschen, die sportliche Leistung ist dann nur eine von vielen.

Allerdings muss man dazu auch folgendes sagen: der deutsche Fussball hat auch in der Vergangenheit immer mal wieder mit schlechten Zeiten zu kämpfen – erinnern wir uns nur mal an die Jahre 1999-2001, als es sehr viele fragwürdige Entscheidungen und dadurch haarsträubende Ergebnisse gab. Der DFB hat aber daraus gelernt und viel in die Nachwuchsförderung gesteckt; dies macht sich in Teilen auch heute in den vereinen bemerkbar. Dass 2018+2019 wohl nicht mehr zu den absoluten sportlichen Highlights, aber wenn jetzt die richtigen Schlüsse gezogen werden, dann kann der deutsche Fussball auch in naher Zukunft wieder mit besseren Leistungen daherkommen. Glück und ein richtiges Verständnis vom Spiel sind Tugenden, die sowohl beim Fussball als auch bei den Slots von Anbietern wie Lucky Casino oftmals den Unterschied ausmachen können.

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar