Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
10. 02. 2011 | Autor: | 1 Kommentar

ATDHE.net heißt nun ATDHE.me, oder besser gesagt, ist nun unter dieser Adresse erreichbar. Was bedeutet das? Für den User erst mal nichts. Der User kann weiterhin Übertragungen im Livestream der Champions League, Bundesliga, Europa League, WM Übertragungen und viele weitere gucken.

Spannend ist nur, was da passiert ist. in der vergangenen Woche nämlich sperrte der US Heimatschutz die Seite ATDHE.net wegen Urheberrechtsverletzungen. Atdhe war allerdings nur drei Tage Offline. Danach wurde die Seite einfach auf eine Neue Seite geleitet – Atdhe.me, der Ländercode für Montenegro. Alles weitere zum Untergang der Livestream Portale Atdhe und Myp2p, könnt Ihr hier weiterlesen (blog-fussball.de/myp2p-und-atdhe-sind-down)

Nach diesen Offline Tagen stellte sich vielen die Frage nach den Alternativen zu Atdhe:

Eine Alternative ist z.B. die Seite Justin.tv. Wie auch auf Atdhe finden Sport Fans hier hunderte Live Übertragungen. Leider ist die Qualität und die Sprache immer ein wenig Glückssache.

Die spanische Website Laola.tv bietet Sport-Streams zu allen möglichen Sportarten mit spanischer Beteiligung. Dort finden Interessierte unter anderem Formel 1-Streams, Spiele der ersten spanischen Liga oder Snooker-Streams.

Myp2p.eu hingegen hat keine eigenen Streams, sie verweisen lediglich auf andere Livestream Portale. Vielleicht ist das aber auch die Zukunft? Das dezentrale Livestream Portal Myp2p.eu könne irgendwann zu einer wirklichen Alternative zu atdhe.net, oder wie es jetzt heißt – ATDHE.me werden.

Die Untersuchungen der US Heimatschutzbehörde dauern noch, so kann man gespannt sein, was sich hier ergeben wird. Ob Atdhe noch lange auf dem Markt sein wird, bleibt abzuwarten.

» Tags:

Ein Kommentar to “Alternativen zu Atdhe.me – Atdhe.net ist jetzt Atdhe.me”

Leone
11.02.2011, 11:12

Ich würde fast Wetten darauf abschließen, wie lange es Atdhe noch geben wird…

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar