Bundesliga Saison 2018 / 2019
10. 12. 2009 | Autor: | 1 Kommentar

Der VFB Stuttgart hat es geschafft, er ist als zweite deutsche Mannschaft in das Achtelfinale der Europa Champions League eingezogen. Er konnte sich am Abend erfolgreich gegen den romanischen Meister FC Unirea erfolgreich mit 3:1 durchsetzen. Somit stehen zum ersten Mal nach Jahren mal wieder zwei deutsche Mannschaften im Achtelfinale.



Ansonsten gab es keine (weiteren) Überraschungen: Der FC Barcelona und Inter konnten sich erfolgreich durchsetzen und sind ebenfalls im Achtelfinale. Liverpool FC konnte auch sein letztes Heimspiel auch nicht gewinnen und wird im nächsten Jahr in der Europa League spielen und wie sie in dieser Saison bisher gespielt haben und sie auch da nicht wirklich als Favorit zu zählen.



Eine Überraschung gab es dann doch noch: Standard Liège schaffte in der 4 Minute der Nachspielzeit durch das Kopfballtor des türkischen U20 Nationaltorwarts noch sensationell den Ausgleich gegen AZ Alkmaar (1:1) und spielt im nächsten Jahr in der Europa League. Die Freude des Torwarts war überwältigend.


Alle Tore, Tabellen und Ergebnisse der UEFA Champions League findet Ihr bei Sport1.



Ein Kommentar to “Letzter Champions League Spieltag – 2. Teil: Endspieltage”

Leone
10.12.2009, 18:21

Endlich mal ein Champions League Spieltag mit vielen Tore für deutsche Mannschaften! Super! 🙂

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar