Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
09. 03. 2012 | Autor: | Keine Kommentare


25. Bundesliga Spieltag

25. Bundesliga Spieltag


Der 25. Bundesliga Spieltag steht ganz klar im Zeichen der Kriese des deutschen Fussballs in Europa: In der Champions League verliert Bayer Leverkusen blamabel 7:1 (Hinspiel 3:1), Schalke verliert 1:0, Hannover spielt Unentschieden (2:2) und ob Bayern in der näcshten Woche gegen Basel gewinnen kann, steht wohl auch noch in den Sternen.

Also in München kriselt es munter weiter. Sieben Punkte ist Klassenprimus Dortmund den Bayern bereits enteilt. Zunehmend wird jetzt auch Trainer Heynckes in Frage gestellt. Zwei absolut richtungsweisende Spiele hat der FCB vor der Brust. Besiegen die Münchener am Samstag Hoffenheim und erreichen dann am Dienstag gegen Basel doch noch das Viertelfinale der Champions League, dann ist alles wieder in Butter. Alte Binsenweisheit: Unter Druck zeigen die erfolgsverwöhnten Münchener Profis die besten Leistungen. Gehen diese wichtigen Partien aber in die Hose, kann sich
Heynckes realistisch gesehen einen neuen Job suchen. Was denkt Ihr? Ist Don Jupp noch der richtige Trainer für Deutschlands Vorzeigeclub?


Auch auf Schalke beginnt die gute Laune zu bröckeln. Nach zuletzt zwei Klatschen in der Liga und einer unglücklichen Niederlage gestern Abend in der Europa League gegen Enschede (0:1) braucht Königsblau dringend einen Dreier. Erzrivale Dortmund ist bereits um elf Punkte enteilt. Zumindest Torjäger Huntelaar scheint am Sonntag gegen den HSV wieder an Bord zu sein. Aber auch die Hamburger sind zum Punkten verdammt, wenn sie nicht doch nochmal Tuchfühlung mit dem Abstiegsgespenst aufnehmen wollen. Ich drücke jedenfalls allen Dortmund-Verfolgern kräftig die Daumen, damit die Meisterschaft bis zum Ende spannend bleibt. Sorry, HSV.

Stuttgart macht heute Abend im Südwest-Derby gegen Schlusslicht Kaiserslautern den Auftakt. Harnik und Wintereinkauf Ibisevic schießen derzeit ein Tor nach dem anderen. Der VfB hat die Europa League wieder im Visier. Der wahrscheinliche Neu-Londoner Lukas Podolski empfängt König Otto. Wer gewinnt, setzt sich von der Abstiegszone ab. Ob Arsenal unseren Poldi wohl ein wenig nervös macht? Wir werden’s erleben. Gladbach will gegen Freiburg nicht den Anschluss an die Tabellenspitze verlieren, Werder und Hannover duellieren sich am Sonntag um die begehrten Startplätze in der Europa League.

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar