• FC Schalke 04

    Aktuelles Spiel:

    Heim Auwärts Erg.
    Borussia Dortmund Bayer Leverkusen 0 : 2

    Die letzten Spiele:

    Heim Auwärts Erg.
Das Abenteuer China ist vorüber. Zurückgekehrt sind die Knappen mit zahlreichen spannenden Erfahrungen und neuen Bekanntschaften.
Marketingvorstand Alexander Jobst schildert auf schalke04.de seine vielfältigen Eindrücke sowie sein Fazit der China-Reise.
Mit dem Verlauf der China-Tour ist Domenico Tedesco sehr zufrieden. Auf schalke04.de blickt der Chef-Trainer auf die Tage im Reich der Mitte zurück.
Nach seinen ersten 45 Minuten im blau-weißen Trikot strahlte Bastian Oczipka.
Die Knappen bleiben in der Vorbereitung weiterhin ungeschlagen. Gegen Inter Mailand hieß es am Freitag (21.7.) in Changzhou 1:1.
05. November 2011 | Autor: | Keine Kommentare
21. Dezember 2014 | Autor: | Keine Kommentare

Die Champions League Auslosung hat für die deutschen Teams gute Lose und schwere Lose gleichermaßen gebracht. Der FC Bayern München hat wohl eher ein besseres Los gezogen – Sie treffen auf Schachtjor Donezk im Achtelfinale. Auch wenn alle sagen, die beiden Spiele sind noch lange nicht gewonnen, wäre es schon mehr als eine Überraschung, wenn der FC Bayern München nicht in das Champions League Viertelfinale einziehen würde.

Auch wenn man sagen muss, dass das einzige Spiel, dass der FC Bayern in den letzten 20 Spielen verloren hat, in der Champions League Vorrunde gegen Manchester City war.

Weiterlesen…

01. November 2014 | Autor: | 1 Kommentar

Jürgen Klopp

Jürgen Klopp

Jürgen Klopp ist der wohl sympathischste, authentischste, energiegelandste und gleichzeitig erfolgreichste deutsche Trainer in der Bundesliga zurzeit. Mit seinen mitfiebernden Gesten am Spielfeldrand sorgt er regelmäßig für Furore, treibt aber damit seine Mannschaft an die Grenzen ihrer Leistungen und hat bereits jetzt zwei Meisterschaften und ein DFB-Pokal mit seinem aktuellen Verein Borussia Dortmund geholt. Doch wie wird man zu einem der erfolgreichsten deutschen Trainer und wo machte er seine ersten Schritte im Trainergeschäft?

Die sportliche Karriere des Jürgen Klops beginnt als Jugendspieler beim SV Glatten, bei dem er 11 Jahre lang kickte. Danach wechselte er als Amateur zum TuS Ergenzungen und dem 1.FC Pforzheim. Von da aus wechselte er zu Eintracht Frankfurt in die Reservemannschaft und ging zur Saison 1989/1990 aufgrund dessen, dass er sich nicht geschafft hat entscheidend durchzusetzen zu Rot-Weiß Frankfurt und verpasste am Ende dieser Saison knapp den Aufstieg in die 2.Bundesliga gegen den 1.FSV Mainz 05 wo er anschließend hinwechselte. Als Profi beim 1. FSV Mainz 05 bestritt er insgesamt in seiner 11 Jahre andauernden Karriere 340 Zweitligaspiele, schoss 52 Zweitligatore und ist dort bis 2006 gemeinsam mit Michael Müller Rekordspieler und Rekordtorschütze in der 2.Bundesliga im Verein.

Weiterlesen…

03. Juni 2013 | Autor: | Keine Kommentare
Martin Kree Fussball Legende

Martin Kree Fussball Legende

Zweimal Deutscher Meister, Champions League den DFB- und den Weltpokal gewonnen. Martin Kree braucht sich wirklich nicht beklagen, er hat ordentlich abgeräumt in seiner Zeit beim BVB und dennoch ist er außerhalb eingefleischter Dortmund-Fans nur wenigen im Gedächtnis geblieben. Der Grund dürfte sein, dass Kree während seiner Karriere nicht unbedingt das war, was man einen typischen Man-of-the-Match-Fußballer nennen würde. Zugebenermaßen ist man als Verteidiger dafür auch nicht gerade auf einer prädestinierten Position, doch ungeachtet seiner stattlichen Erfolgsbilanz lässt sich Krees Karriere nüchtern formuliert etwa so zusammenfassen:

Kree hat in Bochum, Leverkusen und Dortmund gespielt. Er hat sehr viele Spiele gemacht, verfügte über ein sehr anständiges Zweikampfverhalten und hat niemals eine Rote Karte gesehen. Bis auf ein paar Einsätze in der U21und im B-Team war die Nationalmannschaft für ihn kein Thema. Kurzum: Martin Kree hat grundsoliden Bundesligafußball gespielt.

Weiterlesen…

20. Mai 2013 | Autor: | Keine Kommentare

ZDF Livestream Dortmund – Bayern

Seit einem Jahr überträgt das ZDF die UEFA Champions League, also seit der Saison 2012/2013 ist die Champions League im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu empfangen. Für den Fußball Fan ist das die Champions League im ZDF ein Segen, denn verglichen mit Sat1 z.B., wird im ZDF so gut wie keine Werbung ausgestrahlt.

Ein weiterer, großer Vorteil ist die ZDF Mediathek und damit die Möglichkeit, Champions League Partien online im Livestream zu gucken.

Champions League Finale im Livestream

Das Champions League Finale wurde immer im Free-TV ausgestrahlt – zum ersten Mal allerdings kann man nun auch das Champions League Finale in einem legalen Internet Stream gucken. Man kann sehr gespannt sein, wie der ZDF Livestream des CL Finales ankommen wird und vor allem wann die Server in die Knie gehen werden (was wohl maßgeblich vom Wetter abhängen wird…)

Weiterlesen…

02. Mai 2013 | Autor: | Keine Kommentare

Mainz (ots) – 15,91 Millionen Zuschauer (46,2 Prozent Marktanteil) verfolgten am Mittwoch, 1. Mai 2013, 20.45 Uhr, im ZDF den souveränen Einzug des FC Bayern München ins Finale der Champions League. Das Spiel war damit mit Abstand die besteingeschaltete Sendung des Tages. In der Spitze sahen 17,00 Millionen zu. Für die Moderation vor und nach dem Spiel interessierten sich 9,79 Millionen Zuschauer (35,0 Prozent Marktanteil).

Das ZDF war mit 34,7 beziehungsweise 22,1 Prozent Marktanteil in der Primetime und am gesamten Tag in der Zuschauergunst deutlich vorn. Weiterlesen…

25. April 2013 | Autor: | Keine Kommentare

Ein Kommentar von Olaf Kupfer – Wenn es am schönsten ist, soll man ja aufhören. Insofern könnte der deutsche Fußball bald den geordneten Rückzug antreten. Was kann da auch noch kommen? Nach einem deutsch-deutschen Finale in der Königsklasse des europäischen Fußballs am 25. Mai in London?

Vertrauen Sie darauf: Es wird sich etwas finden lassen. Im schnelllebigen Fußballgeschäft, wo die Topstars von einem Giganten zum nächsten ziehen, entstehen in jeder Saison mit neuen Protagonisten neue Geschichten und neue Hoffnungen.

Weiterlesen…

11. April 2013 | Autor: | Keine Kommentare

Ein Kommentar von Claus Gehr

Erst Arsenal, jetzt Juve! Nach einer bislang nahezu makellosen Bundesliga-Saison räumt der FC Bayern München auch in der Champions League alles aus dem Weg, was sich dem neuen deutschen Meister in selbigen stellt. Die Abgeklärtheit und die Effizienz, mit der Philipp Lahm & Co. Juventus Turin aus dem Wettbewerb gekegelt haben, sind ein weiteres Indiz dafür, dass die Mannschaft von Jupp Heynckes reif ist, sich nach 2001 wieder einmal die Krone in der Königsklasse aufzusetzen.

Weiterlesen…