Fussballkultur 90 Minuten ein Leben lang

28. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare
Frierende Fussballer Start der Bundesliga Rückrunde

Frierende Fussballer Start der Bundesliga Rückrunde

frierende Fußballer

Bereits am 20.01.2012 startet bereits die Rückrunde der Fußball Bundesliga – also im tiefsten Winter. Der Grund des frühen Starts ist auch die EM 2012 in Polen und der Ukraine. Von insgesamt 34 Bundesligapartien, müssen in der Regel so ca. 18 Partien (wenn es schlecht läuft) eher im kalten gespielt werden.
Auch für die Fans ist das kein Zuckerschlecken und das man nach einem Abend im Stadion krank wird ist dann eher die Regel, als die Ausnahme, denn viel Bier und wenig Sorgfalt, was die Kleiderwahl (Schal etc.) im alkoholisierten Zustand angeht, öffnen dem Schnupfenalle Türen :).

Zumindest die Mediziner sagen, dass Fußball spielen bei Minusgraden zunächst einmal nicht schädlich ist – die Fußballer sind also erst mal Save. interessant wäre die Statistik (Wenn Sie mal jemand aufstellen würde), ob Spiele bei Minusgraden, oder zumindest kalten Temperaturen, Torreicher ausgehen. Weil sich die Spieler zwangsweise mehr bewegen wollen.

Ich würde pauschal erst mal auf ja tippen…

Weiterlesen…

23. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare

Schon das gesamte Jahr lang haben EM Qualifikationsspiele und öffentliche Veranstaltungen zur EM 2012 in Polen und der Ukraine eine Sache mit geprägt – „Oben ohne“ Proteste in der Ukraine.

Die EM 2012 soll Ihnen dabei natürlich als Multiplikator dienen und den ukrainischen Frauen Gehöhr verschaffen, doch was wollen diese Frauen mit Ihrer „Oben ohne“ Aktion eigentlich erreichen?

Weiterlesen…

23. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare

Bulle sucht Heimat

Zur Vorgeschichte: RB Leipuig ist ein Retorten-Verein, der von Redbull in die Welt gestetzt wurde. Mit viel Geld wird hier versucht ein Verein Bundesliga reif zu kaufen. Ob das funktioniert, wird man wohl erst in ein paar Jahren genau wissen.

Es gibt ein Adjektiv, das dieser Tage bei RB Leipzig ganz gerne verwendet wird: «erstligareif». Die Gegner heißen in der Regionalliga Nord zwar noch immer ZFC Meuselwitz, VFC Plauen oder VfB Germania Halberstedt. Wenn dieses Wörtchen in den Mund genommen wird, geht es aber auch keinesfalls um die sportliche Reife der Mannschaft, sondern vielmehr um das Drumherum. «Die Bedingungen in Leipzig sind erstligareif», sagen Kapitän Daniel Frahn und Mittelfeldspieler Tim Sebastian – zeitlich versetzt um fünf Minuten – nach einer der letzten Trainingseinheiten vor der Winterpause. Sportdirektor Wolfgang Loos schließt sich dieser Meinung später an. Nur der Tonfall des Satzes variiert.

Weiterlesen…

22. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare

Die Lügengeschichten von Hertha BSC

In der Literatur gab es die Tradition der Lügengeschichten bereits in der Antike. Die bekannteste literarische Figur ist in Deutschland der sogenannte «Lügenbaron» Münchhausen aus dem 18. Jahrhundert, der auf Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen zurückgeht. In einer Geschichte springt der Baron mit seinem Pferd durch eine fahrende Kutsche, in einer anderen wirft er seine silberne Axt so weit, dass sie auf dem Mond landet.

Bei Hertha BSC Berlin ging die Trainerposse um Markus Babbel am Sonntag soweit, dass sie ebenfalls in einem literarischem Werk, der «Lügengeschichten von Hertha BSC», festgehalten werden könnte. Sogar Hertha-Präsident Werner Gegenbauer höchstpersönlich fühlte sich offenbar an die literarischen Werke von Münchhausen erinnert und verglich seinen am Samstag noch im Amt weilenden Trainer mit der Figur. «Man sollte nicht mit Baron-Münchhausen-Geschichten ankommen», sagte Gegenbauer Richtung Babbel, bevor am Sonntag dessen Entlassung folgte.

Weiterlesen…

22. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare

Wie Fohlen aus der Asche

Viel Hoffnung gab es nicht mehr. Gerade 50 Kiebitze hatten sich an diesem trüben Tag Ende März zum Trainingsgelände verirrt. Borussia Mönchengladbach stand damals auf dem letzten Tabellenplatz und war bereits mit einem Bein in der zweiten Liga. Fünf Punkte Abstand bis zum rettenden Relegationsplatz – und das sieben Spieltage vor Saisonende. Die treuesten Anhänger der Borussia sagten damals Sätze wie diese: «Was wird, wenn wir absteigen? Versinken wir dann im Niemandsland? Ich habe riesengroße Angst davor, dass es uns so geht wie Arminia Bielefeld.» News.de titelte damals: «Die Angst geht um am Niederrhein.»

Weiterlesen…

22. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare

Nachdem am Wochenende in der deutschen Fuβball-Bundesliga die Winterpause eingeläutet wurde und auch das Achtelfinale des DFB-Pokals bestritten wurde, gibt zur Zeit nicht wirklich viel Fuβball und anderen Sport zum verfolgen.  Doch ein Spiel wird heute um 21:00 Uhr deutscher Zeit ausgetragen, dass wohl in ganz Europa und auf den besten Sportwettenanbietern, besonders was Livewetten betrifft, hervorgehoben wird. Gespielt wird in der englischen Premier League, wo Tottenham auf Chelsea treffen wird.

In der englischen Premier League ist es in dieser Saison so spannend wie schon seit langem nicht mehr, da sich im oberen Bereich die beiden Mannschaften aus Manchester, Manchester City und Manchester United, ein Kopf an Kopf Rennen leisten und dahinter die drei Mannschaften aus London, Chelsea FC, Tottenham und Arsenal, es ebenfalls recht spannend machen.

Weiterlesen…

13. 12. 2011 | Autor: | Keine Kommentare


Vier Jahre nach dem Finale in Wien Spanien gegen Deutschland, welches bekannter Maßen 1:0 für Spanien ausging, heißt es nun wieder Europameisterschaft – diesmal in Polen und der Ukraine. Der ersten Gastgeber Polen darf auch gleich das Eröffnungsspiel bestreiten und hat gute Karten gegen Griechenland. Es könnte für Polen ein dankbarer Gegner werden.

EM 2012 Live – Das Eröffnungspiel der EM 2012 wird zwischen Polen und Griechenland bestritten und findet am Freitag den 08. Juni in Warschau statt. Dieses Spiel ist gleichzeitig das erste Spiel diese Gruppe A und wird auch zeigen, wie stark der Gastgeber Polen wirklich ist.

Griechenland hat sich nicht gerade souverän qualifiziert, allerdings hat sich Polen ja als Gastgeber überhauptnicht qualifizieren müssen. Die Gruppe A ist mit Polen, Griechenland, Russland und Tschechen alles andere als eine starke Gruppe, was ein Weiterkommen für den Gastgeber durchaus möglich macht.

Ich sage: Polen gegen Griechenland 2:1

Weiterlesen…