Bundesliga Saison 2018 / 2019
24. 10. 2019 | Autor: | Keine Kommentare

Foto: pixabay

So spannend wie in dieser Saison war die Fussball Bundesliga schon lange nicht mehr. Nach acht absolvierten Spieltagen mischen ganze neun Teams ganz oben mit. Überraschend ist dabei vor allem die Tatsache, dass Mannschaften wie Freiburg oder Wolfsburg in der Lage sind mit den Top-Klubs aus München und Dortmund mitzuhalten.

Nach zuletzt sieben Meisterschaften in Folge war die Skepsis vor der Saison groß, ob es einem Team gelingt die Vormachtstellung des FC Bayern in der Fussball Bundesliga zu beenden. Borussia Dortmund konnte in der vergangenen Saison lange Zeit mit dem FCB mithalten, musste sich am Ende dennoch geschlagen geben im Titelrennen. In der neuen Saison ist es deutlich spannender als man erwarten konnte. Nach acht absolvierten Spieltagen führt weder der BVB noch der FC Bayern de Tabelle an.

Spannung pur in der Bundesliga

Die wenigstens Fussballfans hätten wohl darauf getippt, dass Borussia Mönchengladbach nach der Hälfte der Hinrunde die Bundesliga-Tabelle anführt. Die Fohlen liegen derzeit mit 16 Punkten an der Pole Position im deutschen Oberhaus. Wirklich ausruhen können sich die Gladbacher jedoch nicht, denn der Vorsprung auf Rang 9 (Bayer Leverkusen( beträgt gerade einmal zwei Zähler. Die halbe Liga steckt derzeit im Meisterschaftskampf.

Auch wenn es derzeit vollkommen offen ist, wer Ende Mai 2020 die Meisterschale in die Luft strecken wird, ist der FC Bayern nach wie vor der Top-Favorit. Nicht nur die Fans rechnen damit, dass die Bayern spätestens in der Rückrunde einen Gang hochschalten werden, auch die Buchmacher rechnen mit dem achten Titelgewinn in Folge. Ein Wettanbieter-Vergleich zeigt, dass die Münchner mit großen Abstand vor dem BVB und Leipzig als Titelkandidat Nr. 1 gehandelt werden.

Aber nicht im oberen Tabellendrittel geht es spannend zu, auch im Tabellenkeller zählt jeder Punkt. Werder Bremen liegt aktuell mit 9 Punkten auf Rang 12. Was im ersten Moment komfortabel klingt ist beim genaueren hinschauen bereits Abstiegskampf. Die Hanseaten haben nur drei Zähler Vorsprung auf Mainz, die mit 6 Punkten auf Rang 17 liegen. Weit abgeschlagen ist indes Aufsteiger Paderborn, die Ostwestfalen warten nach wie vor auf ihren ersten Saisonsieg.

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar