Sportwetten Betway Willkommensbonus 2020
Bundesliga Saison 2018 / 2019
08. 07. 2021 | Autor: | Keine Kommentare

Foto: Кирилл Венедиктов / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Nach knapp vier Wochen Fußball pur neigt sich die EURO langsam aber sich dem Ende zu. Seit gestern Abend steht fest wer im EM-Finale gegeneinander spielt. Nach dem Elfmeterdrama zwischen Italien und Spanien, mit dem glücklichen Ende für die Squadra Azurra, hat auch England in einem packenden Duell gegen Dänemark den Sprung ins Endspiel geschafft.

Nach dem spannenden Halbfinale zwischen Italien und Spanien, welches erst im Elfmeterschießen einen Sieger gefunden hat, ging es auch gestern Abend im Wembley heiß her. „Gastgeber“ England setzte sich in einem dramatischen Spiel mit 2:1 gegen Dänemark durch und das obwohl die Three Lions zunächst in Rückstand lagen. Da es nach 90 Minuten beim 1:1-Unentschieden blieb, ging es in die Verlängerung. In dieser schoss Harry Kane sein Team ins Finale. Kurios: Der Stürmer verschoss einen Elfmeter in 103. Minute, war jedoch beim Nachschuss zur Stelle.

Besonders bitter aus Sicht von Dänemark: Der Elfmeter war sehr umstrittenen. Die Kritik von Fans, Medien und Experten nach dem Spiel war groß. Manch einer sprach sogar vom „Heimbonus“ der Engländer.

Ein Duell auf Augenhöhe

Auch wenn Italien und England vor der EURO durchaus zum erweiterten Favoritenkreis gehört haben, war kaum mit solch einem Finale zu rechnen. Wer sich bereits auf das EM-Endspiel einstimmen will, kann den Euro Squad Builder nutzen. Einen passenden Wettanbieter für das Top-Spiel findet man auf bestbettingsites.com. Mit Blick auf die aktuellen Quoten bei den Buchmachern gibt es keinen echten Favoriten. Viele rechnen mit einem ausgeglichenen Spiel.

Beide Mannschaften verfügen über eine lange Tradition und standen schon länger in keinem Endspiel mehr. Italien schaffte zuletzt 2012 den Sprung ins EURO-Finale, kassierte damals jedoch eine deutliche 0:4-Pleite gegen Spanien. Den letzten Titelerfolg für die Süd-Europa gab es 2006 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Der letzte EM-Sieg liegt deutlich weiter zurück: 1968 wurde Italien zum letzten Mal Europameister.

Für England hingegen ist es der Finaleinzug seit mehr als 50 Jahren. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1966 stand man zum letzten Mal in einem Endspiel. Damals setzte man sich mit 4:2 gegen Deutschland durch. Dies war zugleich der erste und letzte Titelerfolg Englands. Das Team von Gareth Southgate möchte diesen Triumph nun wiederholen.

England-Stürmer Harry Kane brennt bereits auf das Spiel: „Unglaublich, wir bestreiten ein Endspiel, und das auch noch zu Hause. Was für ein Gefühl. Es ist nur noch dieses eine Heimspiel, und wir können es kaum erwarten.“ Der Tottenham-Stürmer betonte nach dem gestrigen Halbfinale gegen England wie wichtig ein Titelgewinn für das ganze Land wäre: „Wir wissen, was der Fußball diesem Land bedeutet. Wir werden jetzt ein bisschen feiern und uns dann auf Italien konzentrieren.“

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar