Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15. 01. 2010 | Autor: | 3 Kommentare

45 Mal spielte Klaus Fischer für Deutschland und wurde 1976 mit 29 Saison Toren Bundesliga-Torschützenkönig. Im Jahr 1972 gewann er mit Schalke den DFB Pokal und 1983 gewann er Ihn noch mal mit dem 1. FC Köln.


Bekannt wurde Fischer durch seine Fallrückzieher. Mit einem solchen schaffte er es 1977 im Länderspiel Deutschland – Schweiz (4:1) das Tor des Jahres zu erziehlen, was später zum Tor des Jahrzehnts ernannt wurd und letztendlich dann das Tor des Jahrhunderts wurde.


Warum gerade dieser Fallrückzieher zum Tor des Jahrhunderts ernannt wurde, ich weiß es nicht. Jedenfalls ist das eine gute Geschichte, die man seinen Enkeln erzählen kann. „Mein Opa hat das Tor des Jahrhunderts geschossen.“ Das glaubt einen zwar eh niemand, schön klingt es trotzdem.




[poll id=“3″]

3 Kommentare to “Das Jahrhunderttor von Klaus Fischer”

ich
15.01.2010, 22:36
Leone
15.01.2010, 22:48

Oh ja…das ist ganz groß! 🙂

Thomas
15.08.2010, 22:52

Der Klaus war so wie so ein ganz Großer. Er war, ist und bleibt der beste Mittelstürmer hinter Gerd Müller, den die Bundesliga und die Nationalmannschaft je hatte.

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar