Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
24. 04. 2013 | Autor: | Keine Kommentare

Die wichtigsten Stimmen zum Halbfinal-Hinspiel der Champions League, FC Bayern München – FC Barcelona (4:0).

Jupp Heynckes (Trainer FC Bayern) über den Sieg gegen Barcelona: „Ich denke, das wir im gesamtem Jahr außergewöhnlichen Fußball spielen. Wir haben ein super Teamwork auf dem Platz aber auch außerhalb. Die Spieler verstehen sich überragend. Besonders gegen den FC Barcelona musst du ein Konzept und einen Plan haben.

Zudem waren wir läuferisch und kämpferisch 1A, das macht letztlich unsere Stärke und Klasse aus.

Wir sollten heute den Sieg genießen, mehr aber auch nicht.

… Uli Hoeneß: „Es ist bekannt, dass wir Freunde sind. In der jetzigen Situation sind wir noch engere Freunde geworden. Was auf ihn niederprasselt ist aus meiner Sicht zu exzessiv. Uli hat Fehler gemacht, er ist aber ein wertvoller Mensch.“

… die Verpflichtung von Mario Götze: „Er ist ein Topspieler, da kann man dem FC Bayern nur gratulieren.“

Karl-Heinz Rummenigge (Vorstandsvorsitzender FC Bayern)

… nach dem 4:0 gegen Barcelona: „Die Mannschaft macht das in diesem Jahr fantastisch. So einen Abend habe ich auch noch nicht erlebt und ich bin schon lange dabei. Bei uns ist alles perfekt gelaufen.“

… über Uli Hoeneß: „Uli ist mein Freund. Er ist für den FC Bayern sehr wichtig. Ich kann mir den FC Bayern ohne Wenn und Aber nur mit Uli Hoeneß vorstellen. Es ist wichtig, dass man in solchen Zeiten loyal zu seinen Freunden steht. Das ist auch ein Zeichen der Stärke unseres Klubs.“

… über den Transfer von Mario Götze: „Der Zeitpunkt hat uns nicht gefallen, die Quelle ist absolut nicht von FC Bayern München. Uns wäre es lieber gewesen, die Geschichte wäre erst am Donnerstag raus gekommen.“

Franz Beckenbauer

…über ein mögliches Finale: „Die Chance auf ein deutsch-deutsches Endspiel besteht. Und das in England!“

… über Jupp Heynckes: „Der Jupp ist ein Zauberer. Ein 4:0 hätte ich nicht in den kühnsten Träumen gegen Barcelona erwartet, höchstes Lob an Jupp Heynckes.“

… über die Schiedsrichter-Leistung: „Kassai ist einer der besten Schiedsrichter. Er kann nur das entscheiden, was er sieht oder muss sich auf Informationen seiner Assistenten verlassen. Und die haben ihn heute teilweise verlassen.“

… über Lionel Messi: „Messi war zwar auf dem Platz, aber nicht anwesend.“

Arjen Robben (FC Bayern): „Kaum zu glauben. In den letzten fünf Jahren hat Barcelona Europa dominiert, da darf man ruhig stolz sein. Wir haben auch für Uli Hoeneß gewonnen. Das ist eine traurige Geschichte. Dieser Sieg war auch für ihn.“

Thomas Müller (FC Bayern): „Man sagt mir nach, dass ich vom Kopf her locker bin. In vermeintlich kleineren Spielen tue ich mir schwer, aber die großen Spiele, da bin ich geil drauf. Ich wusste, dass ich meine Aufgabe nur erfüllen kann, wenn ich viel laufe. Für 13 Kilometer bin ich immer gut. Das 4:0 ist ein Traumergebnis.“

Philipp Lahm (FC Bayern): „Das war die halbe Miete heute. Nächste Woche müssen wir aber genau so spielen, so wie wir defensiv gearbeitet haben, kaum Chancen zugelassen haben.“

David Alaba (FC Bayern): „Der Sieg ist durch Teamwork ist möglich geworden. Wir hatten uns viel vorgenommen, es ist auch viel gelungen. Es wird sehr, sehr schwer in Barcelona. Wir müssen genauso fokussiert und konzentriert in das Spiel gehen und gegen halten.“

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar