Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
18. 10. 2012 | Autor: | Keine Kommentare

Berlin (ots) – War das Debakel im WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden nur ein peinlicher Ausrutscher – oder fehlt der Nationalmannschaft das nötige „Sieger-Gen“, um auch mal einen großen Titel zu holen?

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage zweifelt die Mehrheit der Deutschen an den Fähigkeiten ihrer Nationalmannschaft. Nur 12 Prozent der Befragten glauben, dass die Löw-Truppe in Brasilien den WM-Titel holt. Die meisten befürchten, dass für die DFB-Elf mal wieder im Viertelfinale (26 Prozent) oder spätestens im Halbfinale (33 Prozent) Schluss ist. 11 Prozent d
er Befragten vermuten, dass die Mannschaft es bis ins Finale schafft – aber dort verliert. Immerhin: Keiner der Befragten befürchtet, dass die deutsche Elf an der WM-Qualifikation scheitert, und nur 1 Prozent der Deutschen vermutet bei der WM ein Vorrunden-Aus.

Auch wenn die meisten Deutschen die Hoffnung auf einen Titelgewinn unter Jogi Löw schon aufgegeben haben: Am Trainer will die Mehrheit festhalten. Jogi Löw sei nach wie vor der richtige Trainer für die deutsche Nationalmannschaft, finden 69 Prozent der Befragten. Nur 13 Prozent sehen das anders.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle N24.

Feldzeit: 17.10.2012

Befragte: ca. 1.000

Pressekontakt: Susanne Balke N24 Kommunikation Telefon: +49 30 2090 4608 E-Mail: Susanne.Balke@N24.de

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar