Antipathen des Fussballsports: Fussballkultur 90 Minuten ein Leben lang | WM Livestream Spielpan

26. 05. 2010 | Autor: | 1 Kommentar

Wenn man sich die großen Fußballturniere der vergangenen Jahre ansieht, verhärtet sich die Theorie, dass nicht mehr allein fußballerisches Können und Geschick für einen Titel Gewinn nötig sind sondern andere Eigenschaften. Ganz polemisch könnte man sogar sagen die Antipathien des Fußballsports sind im Titelkampf bevorzugt.


Was das bedeutet, zeigen folgende Beispiele: Atletico Madrid ist Europa League Gewinner mit mehr Niederlagen als Siegen (Auswärtstorregel sei Dank) und Gironde Bordeaux scheidet mit einer Niederlage aus. Der FC Bayern hat 70% Ballbesitz und verliert gegen Inter Mailand. Werder Bremen verliert im Finale gegen Schachtar Donezk und jeder fragte sich zurecht, wer ist Schachtar?


Weitere Beispiele und woran diese „Bevorteilung“ liegen könnte, ist das Anliegen dieses kleinen Essays.


Weiterlesen…