Sportwetten Betway Willkommensbonus 2020
23. Dezember 2009 | Autor: | 2 Kommentare

Die Hinrunde ist gelaufen und Bayer 04 Leverkusen ist Herbstmeister 2009. Zum ersten Mal nach 10 Jahren gibt es wieder einen ungeschlagenen Herbstmeister. Insgesamt lässt sich sagen, dass die Bundesliga sehr viel spannender geworden ist. Vorbei sind die Jahre der Dominanz zumeist einer Mannschaft (FC Bayern München).



Verschiedene Mannschaften spielen seit einigen Jahren konstant oben mit. Zum erweiterten Kreis der Spitzenteams gehören der Hamburger SV, SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen (Herbstmeister), Schalke 04, FC Bayern München und auch der FVL Wolfsburg und der VFB Stuttgart (die letzten beiden zumindest in den vergangenen 3 Jahren). Im engeren Titelumfeld sind es Hamburg, Bremen und München, die seit Jahren in allen drei Wettbewerben (DFB Pokal, Champions- und Europa League, Meisterschaft) immer um alle drei Titel mitspielen.



Weiterlesen…

20. Dezember 2009 | Autor: | Keine Kommentare

Der letzte Spieltag der Hinrunde ist gelaufen und der Herbstmeister ist Bayer 04 Leverkusen. Ungeschlagen kürt er sich mit einen 3:2 Erfolg über Borussia M’Gladbach zum Herbstmeister der Fußball Bundesliga. Dieses Kunststück schaffte zum letzten mal der FC Bayern München vor 10 Jahren.


FC Bayern München konnte sich erfolgreich gegen den letzten Hertha BSC mit 5:2 durchsetzen und Schalke konnte schon am Freitag Mainz besiegen, so dass es an der Tabellenspitze heiß hergeht und die drei Spitzenteams, Leverkusen, Schalke und Bayern sich jeweils nur einen Punkt mehr auf dem Konto haben.


Heute gibt es noch das Spitzenspiel und Nord-Derby zwischen Hamburg und Bremen, in dem es trotz arktischer Kälte wohl heiß hergehen wird.



Weiterlesen…

19. Dezember 2009 | Autor: | 1 Kommentar

Alle deutschen Teams haben interessante Gegner in der Europa League zu gelost bekommen. Der Hamburger SV spielt gegen PSV Eindhoven, der VFL Wolfsburg muss in seinem ersten Europa League Spiel zu FC Villareal. Werder Bremen spielt gegen den gerade führenden in der niederländischen Liga, gegen Twente Enschede und Hertha BSC Berlin wird gegen Benfica Lissabon spielen.


Man kann gespannt sein, wer diese erste K.O. Runde überstehen wird. Hertha BSC Berlin hat da für mich die schlechtesten Karten. Für die anderen drei Mannschaften heißt es: Interessante und starke Gegner, die aber allesamt schlag bar sind. Und wenn man wie Hamburg und Bremen, das Finale im Visier hat, davon über diese Gegner sowieso nicht nachdenken.


Weiterlesen…

19. Dezember 2009 | Autor: | 1 Kommentar

Der FC Bayern München hat (mal wieder) mit den AC Florenz eine lösbare Aufgabe im Achtelfinale zuglost bekommen. Böse Zungen würden jetzt wieder vom Bayern-Dusel sprechen, ich sage: So einfach ist der Gegner nicht. Der AC Florenz hat immerhin an der Anfild Road den FC Liverpool souverän geschlagen.



Für den VFB Stuttgart wird im Achtelfinale wohl schluß sein, denn das sie den amtierenden Champions League Gewinner FC Barcelona schlagen werden, glaubt wohl niemand.


Weiterlesen…

17. Dezember 2009 | Autor: | 1 Kommentar

Was bleibt übrig vom letzten Spieltag in der Europa League: Erstmals in der Geschichte der Bundesliga überwintern alle deutschen Mannschaften in der Champions League und in der Europa League. Selbst Hertha BSC Berlin konnte sich zu Hause mit einem 1:0 Erfolg gegen Sporting Lissabon den Einzug ins Sechzehntelfinale sichern. Werder Bremen gewann souverän gegen Athletico Bilbao mit 3:0 und der Hamburger SV spielt heute (nur) noch um den Gruppensieg.



Weiterlesen…

15. Dezember 2009 | Autor: | 1 Kommentar

Elfmeter oder Strafstoß

Ist ein Strafstoß auch ein Elfmeter stellte sich mir als Frage nie. Und, was habe ich gelernt… Nein, ein Strafstoß ist nicht gleich ein Elfmeter. Zumindest dachte ich das bis vor kurzem, bis mich der Blog Eintrag von terrier eines besseren belehrte.

Kurz zusammengefasst, was die offiziellen Fußball-Spielregeln des Weltfußballverbandes FIFA aussagen, wird ein Strafstoß einer Mannschaft zugesprochen, sobald der Schiedsrichter das Spiel wegen einer entsprechenden Regelwidrigkeit des Gegners im Strafraum der gegnerischen Mannschaft unterbrochen hat (sofern er keinen indirekten Freistoß verhängt); der Strafstoß wird immer vom Elfmeterpunkt ausgeführt. Wann es im Strafraum einen indirekten Freistoß und keinen Strafstoß gibt, wies ich nicht. Aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass das 136 seitige Regelwerk der FIFA darüber auch Auskunft erteilt.

Weiterlesen…