Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
18. 11. 2011 | Autor: | Keine Kommentare


Der 13. Bundesligaspieltag ist natürlich geprägt vom Spitzenspiel am Samstag um 18:30 – FC Bayern München gegen Borussia Dortmund, aber auch schon heute wartet in gutes tradtionelles Freitagsspiel auf uns: 1. FC Kaiserslautern empfängt Bayer 04 Leverkusen.

Vorberichterstattung 13. Spieltag:

Das Jahr 2011 kann in die Geschichte eingehen. „Das war die beste Nationalmannschaft, die wir je hatten“, mag man sich vielleicht noch in Jahrzehnten zuraunen. In der Tat: Deutschland hat fast alle seine Gegner nach Belieben dominiert, hat wunderschöne Tore geschossen (zuletzt bei 3:0 gegen Holland) und strahlt eine Begeisterung und Spielfreude aus, die man selten sieht im hochbezahlten Spitzenfußball. Selbst ein Oldie wie Klose dreht auf, als ob das seine allerersten Einsätze mit dem Adler auf der Brust wären. Im Prinzip wird allein Spanien ein Gegner auf Augenhöhe sein bei der EM 2012. Ganz ehrlich, alles andere als der Titel wäre eine Enttäuschung.

Doch genug geträumt. An diesem Wochenende erwartet uns ein Bundesliga-Spieltag der Extraklasse. Die vier erstplatzierten Clubs treten gegeneinander an: Bayern, Dortmund, Werder und Gladbach. Meine Bremer machen am Samstag in Gladbach den Auftakt. Beide Mannschaften zeigen gegenüber der Vorsaison bisher ein komplett anderes Gesicht. Werder hielt trotz Abstiegskampf an Trainerlegende Schaaf fest. Jetzt sorgt ein verjüngter Kader zusammen mit einem Pizarro in Höchstform für Topleistungen. Auch in Gladbach ist man so erfolgreich wie lange nicht mehr. Mit Marco Reus haben die Fohlen wieder einen genialen Vorbereiter und Vollstrecker in ihren Reihen, der regelmäßig Spiele entscheidet. Mein Tipp: Egal wie das Match ausgeht, Werder hat den stärkeren Kader und wird am Ende vor Gladbach stehen.

Am Samstag Abend folgt dann das absolute Hammerspiel. Der FC-Bayern empfängt Borussia Dortmund. Der Erste gegen den Zweiten. Der Rekordmeister gegen den amtierenden Meister! Robben sitzt wohl nach seiner langen Verletzungspause erstmals wieder auf der Bank. Schweinsteiger fehlt noch. Die Dortmunder stürmen derzeit von einem Erfolg zum nächsten. Das, was die Schwarz-Gelben in den letzten Wochen gezeigt haben, hat schon wieder Meisterniveau. Ich halte die Partie für vollkommen ausgeglichen und freue mich einfach mal auf ein echtes Fußballfest. Und sonst? Schalke empfängt Nürnberg, im Niedersachsen-Derby Hannover gegen Wolfsburg kann die Luft für Magath bereits sehr dünn werden.

TV Live Stream: Die nächsten Partien im Bundesliga Livestream:

Livestream Kaiserslautern – Leverkusen Fr. 18.11. 20:30 Live

Livestream Schalke – Nürnberg Sa. 19.11. 15:30 Live

Livestream Freiburg – Hertha BSC Sa. 19.11. 15:30 Live

Livestream Köln – Mainz 05 Sa. 19.11. 15:30 Live

Livestream Wolfsburg – Hannover 96 Sa. 19.11. 15:30 Live

Livestream Mönchengladbach – Bremen Sa. 19.11. 15:30 Live

Livestream München – Dortmund Sa. 19.11. 18:30 Live

Livestream Stuttgart – Augsburg So. 20.11. 15:30 Live

Livestream Hamburg – Hoffenheim So. 20.11. 15:30 Live

Alle Bundesliga Partien könnt Ihr alternativ auch im Internet Livestream auf Atdhe, Myp2p oder auch unter LiveArena anschauen.

Wer Fussball einmal ganz anders erleben möchte, der kann sich den 13. Bundesliga Spieltag auch im Livestream Radio anhören – Bundesliga Livestream im Liga-Radio von 90elf.de.

Die aktuellen Trikots der deutschen Nationalmannschaft könnt Ihr Euch Ihr bestellen:

Original Trikot von Mesut Özil Real Madrid kaufen: Mesut Özil Trikot Real Madrid

Original Trikot von Samuel Khedira Real Madrid kaufen: Samuel Khedira

Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar