Bundesliga Saison 2018 / 2019
07. 12. 2012 | Autor: | Keine Kommentare

Unterföhring (ots) – Die deutschen Europapokal-Teilnehmer schreiben Geschichte: Noch nie überwinterten sieben Bundesligisten im internationalen Wettbewerb. Dazu zählt Hannover 96 – deren Weiterkommen schon vor dem 6. Spieltag der UEFA Europa League feststand, aber sie wollten unbedingt den Gruppensieg. Ziel erreicht! Bis zu 2,69 Millionen Fußballfans sahen bei kabel eins das 2:2 bei Gastgeber UD Levante. Im Schnitt verfolgten gute 2,2 Millionen Zuschauer die Liveübertragung, die einen Marktanteil von 7,9 Prozent bei den 14-49-Jährigen erzielte (MA +3 Jahre 8,1).

Auch nach Abpfiff blieben die Zuschauer dran: 8,2 Prozent Marktanteil (14-49J) erzielten die Highlights des 6. Spieltags – präsentiert von Matthias Killing und dem „ran“-Experten Bernd Schuster.

Insgesamt verfolgten im Schnitt 2,53 Millionen Zuschauer die Gruppenspiele der UEFA Europa League bei kabel eins. Der Marktanteil der Liveübertragungen lag bei hervorragenden 8,2 Prozent bei den 14-49-Jährigen (MA +3 Jahre 8,9 Prozent).

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 07.12.2012 (vorläufig gewichtet: 06.12.2012)

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Christiane Maske Kommunikation/PR Factual & Sports Tel.: +49 (89) 9507-1163 / -1121 Email: Christiane.Maske@ProSiebenSat1.com

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar