Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
10. 09. 2012 | Autor: | Keine Kommentare

Köln (ots) – Beim heutigen Treffen zwischen dem Präsidenten und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des 1. FC Köln einerseits und Vorstandsmitgliedern der REWE Group mit dem Vorstandsvorsitzenden Alain Caparros an der Spitze wurde offen und vertrauensvoll darüber gesprochen, was der 1. FC Köln und die REWE Group als sein Hauptsponsor gegen Gewalt und Kriminalität im Umfeld des Fußballs unternehmen können.

„Wir haben detailliert dargelegt, was wir bislang im Kampf gegen die Gewalt getan haben und welche weiteren Maßnahmen wir planen. Wir sind froh, mit der REWE e
inen Hauptsponsor zu haben, der uns dabei nicht nur unterstützt, sondern auch selbst die Initiative ergreift.“ erklärte Werner Spinner, Präsident des 1. FC Köln, im Anschluss an die Unterredung. Alain Caparros sagte: „Wir haben nochmals deutlich gemacht: Wir stehen zum FC. Deshalb werden wir uns mit eigenen Aktionen, die wir gemeinsam mit dem 1. FC Köln aufsetzen werden, im Kampf gegen die Gewalt im und um den Fußball engagieren.“

Der 1. FC Köln und die REWE Group waren sich darüber einig, dass es möglichst rasch gelingen müsse, dass wieder der Fußball und echte, unterstützende Fankultur im Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen. „Unabhängig von den Schlagzeilen der letzten Tage sind wir überzeugt davon, dass die sportliche Weichenstellung beim FC stimmt und dass dies bald auch wieder in zählbaren Ergebnissen sichtbar wird“, so Caparros nach dem Treffen.

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2011 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von über 48 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren 323.000 Beschäftigten und 15.700 Märkten in 13 europäischen Ländern präsent. In Deutschland erwirtschafteten im Jahr 2011 rund 222.000 Mitarbeiter in über 11.000 Märkten einen Umsatz von 35 Milliarden Euro.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY, toom und BILLA, der Discounter PENNY, die Baumärkte von toom Baumarkt und B1 Discount Baumarkt sowie die Elektronikfachmärkte von ProMarkt. Zur Touristik gehören die Veranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg sowie Dertour, Meier’s Weltreisen und ADAC Reisen sowie die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions und rund 2.100 Reisebüros (u.a. Atlas Reisen, DER Reisebüro, DERPART).

Für Rückfragen: REWE Group-Unternehmenskommunikation, Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898, E-Mail: presse@rewe-group.com

» Tags:
Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar