Bundesliga Saison 2017 / 2018
FC Bayern München Borussia Dortmund FC Schalke 04 Bor. Mönchengladbach Bayer Leverkusen VfB Stuttgart Hannover 96 SC Freiburg Werder Bremen VfL Wolfsburg RB Leipzig Hertha BSC TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 1. FC Köln Eintracht Frankfurt
08. 03. 2010 | Autor: | Keine Kommentare

In der WM Gruppe D spielen Deutschland, Serbien, Ghana und Australien. Die deutsche Gruppe ist dieses Mal ein wenig spannender, denn es wird nicht ganz ein Selbstläufer für die deutsche Nationalmannschaft. Serbien und Ghana sind Gegner, die man nicht unterschätzen sollte.


Der dreimalige Weltmeister Deutschland trifft in seiner ersten Partie Auf Australien, die für mich Kanonenfutter dieser Gruppe sein werden. Serbien, der zweite deutsche Gegner ist da schon interessanter, allerdings auch schlagbar. Ghana ist der dritte Gegner der deutschen Nationalmannschaft und wird meiner Meinung nach der schwerste Gegner dieser Gruppe. Getragen von vielen afrikanischen Fans wird es wohl auf ein 1:1 hinauslaufen. Die beiden ersten Spiele müssen also gewonnen werden.



Deutschland – 5. der FIFA Weltrangliste

Deutschland

Deutschland


Der dreimalige Weltmeister Deutschland wird zumindest zum erweiterten Favoritenkreis gezählt. Als Vize-Europameister, dritter der Vergangenen Weltmeisterschaft und Vize-Weltmeister von 2002 ist Deutschland auch 2010 einiges zuzutrauen. Auch wenn Sie nicht immer überzeugt haben, ist Deutschland ganz klar eine Turniermannschaft mit der immer zu rechnen ist.



Serbien – 13. der FIFA Weltrangliste

Serbien

Serbien


Serbien ist für mich ein Kandidat für den 2. Platz in dieser Gruppe. Dieser führt ganz klar über Ghana, was auch sehr schwer werden wird. In der Qualifikation konnten Sie allerdings überzeugen, was für das Turnier allerdings noch nichts bedeuten muss. Ich schätze die Serben nicht so stark ein, wie die Russen, daher ist für Deutschland zumindest alles drin.




Ghana – 28. der FIFA Weltrangliste

Ghana

Ghana

Ghana ist zwar nur der 28. der Weltrangliste, genießt aber wie jedes afrikanische Land in Südafrika klar den Heimvorteil. Sie werden ganz klar um den 2. Platz mitspielen und könnten im letzten Spiel selbst den Deutschen ein Bein stellen.



Australien – 14. der FIFA Weltrangliste

Australien

Australien


Bei Australien bedeutet der 14. Platz der Weltrangliste nicht allzu viel, denn Sie sind zwar immer bei Fußballweltmeisterschaften dabei und auch immer ungeschlagen, dass allerdings nur im Bereich der Südsee. Wirkliche, internationale Vergleiche gibt es nicht. Ein Spiel Deutschland gegen Australien gab es bisher noch nie.




Alle Spiele der WM Gruppe D im Überblick:


1. Spieltag


So., 13. Juni 2010, 16:00 Uhr in Tshwane/Pretoria


[match id=328]


So., 13. Juni 2010, 20:30 Uhr in Durban


[match id=329]


2. Spieltag


Fr., 18. Juni 2010, 13:30 Uhr in Nelson Mandela Bay/Port Elizabeth


[match id=330]


Sa., 19. Juni 2010, 16:00 Uhr in Rustenburg


[match id=331]


3. Spieltag


Mi., 23. Juni 2010, 20:30 Uhr in Nelspruit


[match id=332]


Mi., 23. Juni 2010, 20:30 Uhr in Johannesburg (Soccer City)


[match id=333]



WM Gruppe D – Die Tabelle und alle Ergebnisse:


[standings league_id=8 mode=extend]




Einen Kommentar verfassen
Dein Name*
Deine E-Mail-Adresse*
Deine Webseite
Dein Kommentar