23. Dezember 2009 | Autor: | 2 Kommentare

Die Hinrunde ist gelaufen und Bayer 04 Leverkusen ist Herbstmeister 2009. Zum ersten Mal nach 10 Jahren gibt es wieder einen ungeschlagenen Herbstmeister. Insgesamt lässt sich sagen, dass die Bundesliga sehr viel spannender geworden ist. Vorbei sind die Jahre der Dominanz zumeist einer Mannschaft (FC Bayern München).



Verschiedene Mannschaften spielen seit einigen Jahren konstant oben mit. Zum erweiterten Kreis der Spitzenteams gehören der Hamburger SV, SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen (Herbstmeister), Schalke 04, FC Bayern München und auch der FVL Wolfsburg und der VFB Stuttgart (die letzten beiden zumindest in den vergangenen 3 Jahren). Im engeren Titelumfeld sind es Hamburg, Bremen und München, die seit Jahren in allen drei Wettbewerben (DFB Pokal, Champions- und Europa League, Meisterschaft) immer um alle drei Titel mitspielen.



Weiterlesen…

23. Dezember 2009 | Autor: | Keine Kommentare


Die Breite des Kaders fehlt


Ein Problem ist, dass die meisten Bundesliga Clubs in der Breite des Kaders schwächeln. Sogar die Top Clubs der Bundesliga sind in der Breite nicht gut genug aufgestellt, was man immer wieder gut am Hamburger SV sehen kann. Die Hamburger sind seit drei Spielzeiten immer vorne mit dabei zu sein (in allen drei Wettbewerben), gegen Ende einer jeden Spielzeit jedoch, versagen Ihnen regelmäßig die Kräfte.



Exemplarisch dafür scheint der Hamburger SV: Seit einigen Spielzeiten ist es fast schon gesetzt, dass der Hamburg in allen vertretenen Wettbewerben hervorragend mitspielt, gegen Ende einer Saison Ihnen dann aber auch immer sprichwörtlich die Puste wegbleibt. Die viel zitierte/kommentierte Satz lautet dann: „Die Mannschaft ist müde, es war eine harte Saison.“



Weiterlesen…

20. Dezember 2009 | Autor: | Keine Kommentare

Der letzte Spieltag der Hinrunde ist gelaufen und der Herbstmeister ist Bayer 04 Leverkusen. Ungeschlagen kürt er sich mit einen 3:2 Erfolg über Borussia M’Gladbach zum Herbstmeister der Fußball Bundesliga. Dieses Kunststück schaffte zum letzten mal der FC Bayern München vor 10 Jahren.


FC Bayern München konnte sich erfolgreich gegen den letzten Hertha BSC mit 5:2 durchsetzen und Schalke konnte schon am Freitag Mainz besiegen, so dass es an der Tabellenspitze heiß hergeht und die drei Spitzenteams, Leverkusen, Schalke und Bayern sich jeweils nur einen Punkt mehr auf dem Konto haben.


Heute gibt es noch das Spitzenspiel und Nord-Derby zwischen Hamburg und Bremen, in dem es trotz arktischer Kälte wohl heiß hergehen wird.



Weiterlesen…

13. Dezember 2009 | Autor: | 2 Kommentare

Am 16. Bundesligaspieltag war endlich mal wieder etwas los. M’Gladbach gewinnt in einem turbulenten Spiel gegen Hannover 96 mit 5:3. Gleich drei Eigentore der Hannoveraner taten Ihr übriges. Der VFB Stuttgart verschenkte in buchstäblich letzter Minute den erhofften Auswärtssieg, weil sich Jens Lehmann eine Tätlichkeit leistete. Und der FC Schalke 04 gewann das Spitzenspiel in Bremen souverän mit 2:0.



Die großen Gewinner des Spieltags sind Schalke, die sich durch den Sieg an die zweite Tabellenposition katapultierten und der FC Bayern München, der 5:1 über Bochum triumphierte. Ach ja…und Hertha kann nicht nur verlieren: Sie erkämpften sich gegen die Tabellenspitzenreiter ebenfalls in letzter Minute ein 2:2 Unentschieden.


Weiterlesen…

07. Dezember 2009 | Autor: | Keine Kommentare

Der 15. Bundesligaspieltag war wohl der langweiligste Spieltag in dieser Saison: fünfmal Unentschieden und davon auch noch dreimal ein 0:0. Bayern siegt endlich wieder in Serie, zwar auch gezwungen, jedoch siegreich. Das lässt hoffen, dass das „Finale“ morgen gegen Juve erfolgreich ausgeht. Dies wird morgen wohl das wichtigste Spiel des Jahres für den FC Bayern München.


Weiterlesen…

10. November 2009 | Autor: | Keine Kommentare

Der FC Bayern München kommt einfach nicht zur Ruhe. Das Fazit vom Wochenende lautet: Der FC Bayern gewinnt wieder nicht (1:1 gegen FC Schalke 04), Philipp Lahm gibt der Süddeutschen Zeitung ein folgenschweres Interview, Luca Toni fährt nach der Pause einfach mal nach Hause und über den Rekord Transfer Mario Gomez spricht man einfach nicht mehr.

Weiterlesen…

07. November 2009 | Autor: | Kommentare deaktiviert für Achim Stocker – Ein persönlicher Nachruf

Das Stadion habe ich heute schon früh verlassen. Schon kurz nach Schlusspfiff geradewegs zum Auto. Nur nach Hause. Das träge, wenig erfreuliche Spiel und die 0:1 Niederlage schnellstmöglich vergessen. Als SC Dauerkartenbesitzer hat man es dieser Tage nicht leicht. Vierte Niederlage in Folge. Man ist einiges gewohnt. Doch die Geduld schwindet. Langsam nur, fast stockend fließt der Verkehr in Richtung Schwarzwald. Bewimpelte Autos vor und hinter mir. Ich bin nicht allein. Ich drehe das Radio an. Mir gefriert das Blut in den Adern. Der Schock sitzt tief.

 

Weiterlesen…